Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


vortrag:karten-politik

Zeigen wo's hakt - mit digitalen Karten Politik gestalten

Socialbar Augsburg, 24. Februar 2011

Michael Wenzl - mw@remtene.net

http://bit.ly/karten-politik

Karten als politisches Instrument

  • Karten bestimmen den Horizont
    • Darstellung hängt vom Wissensstand und dem Weltbild ab
    • Karten heutiger Art entstehen erst seit Anfang des 19 Jhd.
  • Karten sind Herrschaftswissen
    • Machthaber bestimmten Vermessungskampagnen
      • Militärisch → Planung von Kriegen
      • Politisch → eigener Machtbereich wird definiert
      • Wirtschaftlich → Handelsrouten
    • Wer die Karte zeichnet bestimmt das „Weltbild“
    • Kommerzielle Interessen (Ämter, Verlage etc.)

Manipulation mit Karten

Nabel der Welt

Gleiche Daten, unterschiedliche Darstellung


Quelle: http://www.google.com/fusiontables/DataSource?snapid=141312
Anteil des auf Gemeindegebiet produzierten Stroms aus erneuerbaren Energien bei einem statistischem Pro-Kopf-Verbrauch von 7,4 MWh pro Jahr.

Demokratisierung der Geoinformationen

  • 1990 In Deutschland entfällt die Genehmigungspflicht für Luftbildaufnahmen
  • 2000 Navstar GPS bietet höhere Genauigkeit für zivile Anwendungen
  • 2004 NASA World Wind stellt kostenlos Luft- und Satellitenbilder zur Verfügung
  • 2004 Steve Coast startet das Projekt OpenStreetMap
  • 2005 Google Maps geht online
  • ca. 2008 SmartPhones mit eingebautem GPS Empfänger → einfache mobile Nutzung (und Erzeugung) von Geodaten
  • 2011 Bayerische Staatsregierung gibt 2m-Luftbilder frei (Quelle)

OpenStreetMap

  • OpenStreetMap (OSM) ist eine Weltkarte nach dem Wiki-Prinzip
    • Crowd Sourcing + Open Data
  • Über 360.000 angemeldete Benutzer1), pro Monat > 12.000 aktive Benutzer2)
    • GPS Daten werden gespeichert und „nachgezeichnet“
    • seit 2006 Luftbilder von yahoo!, seit 2010 Luftbilder von bing (Microsoft)
    • Karten und Daten sind als Creative Commons lizensiert
      • Vergleichsweise einfache Verwendung in anderen Projekten
    • Datenbestand geht weit über „übliche“ Geodaten hinaus
    • Häufig aktueller als amtliches Kartenmaterial3)

⇒ Auseinandersetzung mit der Umgebung (und der politischen Situation)

Spezielle Sichten

Straßenkarte

Fahrradkarte

ÖPNV

Feuerwehr

Hilfeleistung

Perlen

Wheelmap


Wheelmap - kartiert rollstuhlgerechte und weniger bis nicht rollstuhlgerechte Orte, seit 2010 online

Mundraub


Mundraub - kartiert frei verfügbare Früchte, seit 2009 online

Frankfurt gestalten


Frankfurt gestalten - komplexes System zur Bürgerbeteiligung, seit 2010 online

Sukey


Sukey - Koordination bei Demonstrationen

Ushahidi


Ushahidi - sammelt und visualisiert Daten z.B. für Kriseneinsätze und zur Wahlbeobachtung, u.a.:

streetartlocator.com


streetartlocator.com - kartiert Urban Art, seit 2008 online

Selbst Loslegen

Projektideen

Weitere Beispiele

Umweltdaten

Green Living

Partizipation

Sonstiges

Lesens- und Hörenswertes

vortrag/karten-politik.txt · Zuletzt geändert: 2012/04/11 08:41 von Michael Wenzl